Gürtelrose am Bein

Die Gürtelrose am Bein wird wie bei alle anderen Formen der Gürtelrosen von dem Virus Varicella-zoster ausgelöst, der sich nach einer Infizierung nachweislich lebenslang im menschlichen Organismus befindet. Auch an den Beinen beginnt die Gürtelrose mit einem Hautausschlag, der starke Schmerzen hervorruft, die Haut ist sichtbar gerötet und offenbart ungefähr erbsengroße Bläschen.

Gürtelrose am bein

Erste Symptome am Bein

Der Verlauf der schmerzhaften Hautrötung ähnelt einer Rosette beziehungsweise einem Gürtel, was einer der Hauptgründe für den heutzutage bekannten Namen ist.

Herpes Zoster Virus am Bein

Die meisten Gürtelrosen im unteren Körperbereich treten an den Oberschenkeln auf, was daran liegen mag, dass dort die Rückenmarksnerven verlaufen

Die 31 Rückenmarksnerven:

  • 8 Nervi cervicales (Halsnerven)
  • 12 Nervi thoracales (Brustnerven)
  • 5 Nervi lumbales (Lendennerven)
  • 5 Nervi sacrales (Kreuzbeinnerven)
  • 1 Steißbeinnerv

Erbsengroße Bläschen an den Beinen

Das Auftreten der druckempfindlichen Bläschen tritt im Gegensatz zu Windpocken „nur“ örtlich auf. Statistiken haben ergeben, dass nur Hautgebiete betroffen sind, die durch ein Rückenmarks- oder Hirnnerv versorgt werden. Die ersten Krankheitserscheinungen, die in den seltensten Fällen mit einerGürtelrose verbunden werden, sind eine erhöhte Körpertemperatur, Abgeschlagenheit und ein als brennend empfundener Schmerz am Bein.


Hinweis:

Die Stärke der Schmerzen bei einer Gürtelrose am Bein ist darauf zurückzuführen, dass nicht nur der obere Hautbereich, sondern auch die Nerven angegriffen sind. Die angegriffenen Nerven leiten die Schmerzen weiter, was die Intensität steigert.

Schmerzen durch Gürtelrose am Bein

Auch bei Gürtelrose am Bein – Eine Zunahme der Schmerzen sowie die Entstehung der typischen Bläschen tritt erst einige Tage später auf. Die Anordnung der Bläschen kann von Gruppen ähnlich über rosettenförmig bis hin zu scheinbar unwillkürlich reichen.

Das Aussehen der Bläschen reicht von gelblich (aufgrund der eitrigen Füllung) bis hin zu rötlich (wenn sich Blut im Inneren der Bläschen gesammelt hat). Aufgrund des auf der Hauterkrankung wirkenden Belastung kann es zu einem Aufplatzen der Bläschen kommen. Die Abwehrreaktion des Körpers gegen den Ausbruch der Varicella-zoster-Viren führt zu einer Bildung weißer Blutkörperchen, was darin sichtbar wird, dass sich auf aufgeplatzten Bläschen eine Kruste bildet. Dringen in die offenen Hautstellen Bakterien, sind Entzündungen die Folge, die eine Narbenbildung begünstigen. Die vollständige Heilung und Rückbildung dieser Erkrankung kann mehrere Monate dauern.

Die Nerven der Lenden- und Brustwirbelsäule sind nachweislich am häufigsten betroffen. Bei älteren Menschen werden häufig die Hirnnerven von dem Virus befallen, was zu einer Gürtelrose im Gesicht wie zum Beispiel an Ohr oder Augen entstehen lässt. Die Beteiligung des Hirnnervs bei einer Erkrankung lässt das Risiko steigen, weswegen diese Formen der Erkrankung von Medizinern als schwere Verläufe bezeichnet werden. In sehr seltenen Fällen tritt eine Gürtelrose am kompletten Körper auf.

Hinweis:
Das Immunsystem hat einen großen Einfluss auf den Ausbruch der Varicella-zoster-Viren, weswegen Experten sicher sind, dass ein Ausbruch nur bei einer bestehenden Immunschwäche möglich ist.

Ein geschwächtes Immunsystem kann auch bei Kindern eine Gürtelrose am Bein hervorrufen.
Der Krankheitsverlauf ist in den meisten Fällen ohne Komplikation, während bei Erwachsenen das Risiko einer Komplikation steigt.

Einschränkungen im Alltag

Die Druckempfindlichkeit der erkrankten Hautstelle lässt ein Tragen von Bekleidung und das sanfte Reiben des Stoffes unerträglich werden. Empfehlenswert sind aus diesem Grund weiche Stoffe und weite (legere) Bekleidung.

Die Schmerz- und Druckempfindlichkeit ist auch während der Ruhezeiten ein Problem und kann aufgrund der Schmerzen einen erholsamen Schlaf unmöglich machen. In diesem Fall ist ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt unumgänglich, denn nur mit Hilfe von Schmerz- und vielleicht Schlafmitteln ist eine ideale Schlafbasis erreichbar, besonders oft treten Schlafstörungen bei Gürtelrose am Bein auf.

veröffentlicht von: Mario Förster,


Bewerten Sie jetzt den Artikel:
Informationen überarbeiten!Einige Informationen fehlen noch!Hat mir gefallen - aber nicht richtig geholfen!Hat mir geholfen und gut gefallenArtikel hat mir sehr gut gefallen (18 Bewertungen, Durchschnitt: 3,17 von 5)


Redaktions Tipp:

x
Gürtelrose Buch Ratgeber

Gürtelrose Buch Ratgeber